Sermons by John Angelina (Seite 3)

Von Generation zu Generation

Von Generation zu Generation ist unser Leitmotiv für 2019. Und das heißt vor allem, miteinander und über Generationsgrenzen hinweg Gottes Herrlichkeit im Alltag erfahrbar zu machen. In Psalm 145 Vers 4 heißt es: Eine Generation soll der anderen von deinen großen Taten erzählen und schildern, wie machtvoll du eingegriffen hast.

Danksagung, Lobpreis und Anbetung

Für die meisten klingen Danksagung, Lob und Anbetung gleich, sie werden häufig als Synonyme verstanden. Jedoch bei genauerem Blick nehmen sie ganz verschiedene Aspekte Gottes in ihren Fokus: seine Taten, seinen Charakter und seine Heiligkeit. Mit diesem tieferen Verständnis entfaltet sich ein ganz besonderer Segen in der Praktizierung von Danksagung, Lobpreis und Anbetung.

Advent, Gottes Macht kommt zu uns als Mensch

Kaum größer kann der Kontrast zwischen dem erhofften machtvollen Eingreifen Gottes und der Geburt von Jesus in einem Stall sein. Das Gott Mensch wurde, um uns den Schlüssel des Himmels zu geben, überfordert Menschen damals wie heute. Jedoch wird uns durch Jesus Gottes Macht zugänglich. Eine Macht, die über das Hier und Jetzt weit hinaus…

Schätze im Himmel – Der Herr unser Versorger, Teil 7

Ein letzter wichtiger Aspekt der Versorgung ist die Beantwortung der Frage, wie wir mit Gottes Versorgung umgehen. Nimmt sie uns gefangen, oder sind wir frei, sie dankbar anzunehmen und in den Kreislauf Gottes von Vertrauen und Versorgung erneut hineinzugeben? Jesus spricht davon, dass in diesem Annehmen und Hineingeben nicht nur auf Erden Gottes Reich gebaut…

Entscheide wem Du dienen willst – Der Herr unser Versorger, Teil 5

Niemand kann zwei Vorgesetzten dienen, denn sie werden sich immer durch ihre Interessen und Ziele unterscheiden. Am Ende findet man sich zwischen zwei Stühlen wieder. So ist es auch mit Jesus. Will man ihm nachfolgen, so gilt es, ihm sein Leben anzuvertrauen. Das heißt aber auch, nicht mehr den eigenen Interessen nachzulaufen sondern konsequent den…

Werde weise durch das Wort – Der Herr unser Versorger, Teil 3

Weise zu handeln heißt, in Vorausschau auf die Konsequenzen das Richtige zu tun. Kurzfristiges zählt nicht. Oder anders gesagt: Man lässt sich nicht von Scheinbaren blenden sondern ist in der Lage, hinter die Kulissen des Geschehens zu schauen und die wirklich wichtigen Dinge zu erreichen. Die hierzu nötige Erkenntnis offenbart Gott durch sein Wort und…

Christus hat uns frei gemacht – Der Herr unser Versorger, Teil 1

Die biblische Grundlage dafür, dass wir sagen können „Der Herr ist unser Versorger!“, liegt in dem Bund begründet, den Gott mit Abraham geschlossen hat. In diesem will Gott nicht nur Abraham segnen sondern alle Nationen. Doch dieser Bund wird zu Beginn auf eine Vertrauensprobe gestellt. Nachdem Gott seinen Versprechen eingelöst hat, Abraham einen Sohn zu…