Sermons by John Angelina (Seite 2)

Ich schäme mich des Evangeliums nicht

Das Evangelium ist die frohe Botschaft, dass Jesus auferstanden ist. Bezeugt von vielen Zeitzeugen konnte der Tod ihn offensichtlich nicht festhalten. Jesus hat den Tod überwunden. Doch diese Botschaft ist mehr als nur eine historische Notiz aus dem Jahre 32 n.Chr. Mit seiner Auferstehung nahm er Platz zur rechten Gottes. Die Gewissheit, dass Jesus heute…

Besitztum und Verwalterschaft

Das Reich Gottes hat viele Facetten. Eine der Wichtigsten ist, zu verstehen, dass uns alles anvertraut ist und dennoch nichts gehört. Wir sind Verwalter. Verwalter von dem, was Gott uns anvertraut – unser Leben, unser Gaben, unser Beziehungen, unser Besitz. Einfach alles. Die Frage ist, welcher Bereich gehört für Dich nicht dazu?

Entdecke die Gaben, die Du hast

Jeder von uns hat eine Begabung von Gott empfangen. Paulus benennt uns sieben Motivationsgaben, die uns im besonderen Maße befähigt einander zu dienen. Welche diese sind und wie diese sich bemerkbar machen, ist Gegenstand dieser Predigt.

Die Vollendung unserer Rettung – Zoe, Teil 6

Jesus ist gekommen, damit wir Leben – ZOE – haben und das im Überfluss. Aber nicht nur das. Er möchte auch, dass ZOE von Generation zu Generation weitergegeben wird. Von Ihm, zu uns, zu anderen. Erst wenn das Leben Gottes durch uns anderen zugänglich gemacht wird, wird unser Leben wahrhaftig fruchtbar und unsere eigene Rettung…

Die großen Sieben – Zoe, Teil 5

Keiner von uns ist fehlerfrei. Und dennoch können wir uns auf den Weg machen, erfolgreich zu sein und das heißt, ZOE – Das Leben Gottes – zu leben. Petrus benennt hierzu sieben Aspekte, die, wenn wir sie in unserem Leben Schritt für Schritt umsetzen, uns in der Erkenntnis Christi wachsen lassen und Frucht hervorbringen.

Wie wir Zoe ergreifen – Zoe, Teil 4

Zoe, das Leben Gottes, steht uns wie ein Geschenk zur Verfügung. Doch wo und wie können wir es ergreifen, auspacken und damit leben? Diese Predigt zeigt, dass sich das Leben Gottes durch sein sprechen zu uns entfaltet. Sein Wort ist nicht nur wahrhaftig, sondern in ihm selbst ist Zoe, das Leben Gottes. In ihm steckt…

Die Gedanken Gottes – Zoe, Teil 3

In Christus sind wir ein neuer Mensch, das Alte ist vergangen. Diese geistliche Wahrheit ist das Fundament unsere Erneuerung für unsere Seele und unseren Leib und schließlich unseres Lebens. Diese Wahrheit gilt es zu ergreifen und auszuleben, wie auch alle anderen Gedanken Gottes über uns.

Hört Nie auf zu beten

John Wesley schrieb einmal: “Es sieht so aus als ob Gott auf unser Gebetsleben begrenzt wäre – so, als ob er nichts für die Menschheit tun könne außer jemand bittet Ihn darum.“ Was Gott selbst hierzu sagt und welche Bedeutung bzw. Folgen das für unseren Alltag hat, ist Gegenstand dieser Botschaft.