Kurs halten

Was ist Dein Kompass für Dein Leben? Bist Du gut am Kurs, wenn die Nadel auf „Gute Zeiten“ steht? Paulus kennt beides, Zeiten des Überflusses und Zeiten des Mangels. Jedoch hängt sein Lebensweg nicht davon ab. Er hat einen himmlischen Kompass, durch den er in der Lage ist, unabhängig der irdischen Umstände Kurs zu halten.

Zielbewusst und ermutigend – Lukas Rauffer

Für Lukas ist es eindeutig. Jeder Christ sollte bewusst sein Ziel vor Augen haben und andere auf ihrem Weg dahin ermutigen. Worin das Ziel für Lukas liegt und wie wir uns immer wieder ermutigen können, davon berichtet er in seiner Predigt und gibt zahlreiche persönliche Beispiele.

Hört Nie auf zu beten

John Wesley schrieb einmal: “Es sieht so aus als ob Gott auf unser Gebetsleben begrenzt wäre – so, als ob er nichts für die Menschheit tun könne außer jemand bittet Ihn darum.“ Was Gott selbst hierzu sagt und welche Bedeutung bzw. Folgen das für unseren Alltag hat, ist Gegenstand dieser Botschaft.

Von Generation zu Generation

Von Generation zu Generation ist unser Leitmotiv für 2019. Und das heißt vor allem, miteinander und über Generationsgrenzen hinweg Gottes Herrlichkeit im Alltag erfahrbar zu machen. In Psalm 145 Vers 4 heißt es: Eine Generation soll der anderen von deinen großen Taten erzählen und schildern, wie machtvoll du eingegriffen hast.

Danksagung, Lobpreis und Anbetung

Für die meisten klingen Danksagung, Lob und Anbetung gleich, sie werden häufig als Synonyme verstanden. Jedoch bei genauerem Blick nehmen sie ganz verschiedene Aspekte Gottes in ihren Fokus: seine Taten, seinen Charakter und seine Heiligkeit. Mit diesem tieferen Verständnis entfaltet sich ein ganz besonderer Segen in der Praktizierung von Danksagung, Lobpreis und Anbetung.

Advent, Gottes Macht kommt zu uns als Mensch

Kaum größer kann der Kontrast zwischen dem erhofften machtvollen Eingreifen Gottes und der Geburt von Jesus in einem Stall sein. Das Gott Mensch wurde, um uns den Schlüssel des Himmels zu geben, überfordert Menschen damals wie heute. Jedoch wird uns durch Jesus Gottes Macht zugänglich. Eine Macht, die über das Hier und Jetzt weit hinaus…

Schätze im Himmel – Der Herr unser Versorger, Teil 7

Ein letzter wichtiger Aspekt der Versorgung ist die Beantwortung der Frage, wie wir mit Gottes Versorgung umgehen. Nimmt sie uns gefangen, oder sind wir frei, sie dankbar anzunehmen und in den Kreislauf Gottes von Vertrauen und Versorgung erneut hineinzugeben? Jesus spricht davon, dass in diesem Annehmen und Hineingeben nicht nur auf Erden Gottes Reich gebaut…

Entscheide wem Du dienen willst – Der Herr unser Versorger, Teil 5

Niemand kann zwei Vorgesetzten dienen, denn sie werden sich immer durch ihre Interessen und Ziele unterscheiden. Am Ende findet man sich zwischen zwei Stühlen wieder. So ist es auch mit Jesus. Will man ihm nachfolgen, so gilt es, ihm sein Leben anzuvertrauen. Das heißt aber auch, nicht mehr den eigenen Interessen nachzulaufen sondern konsequent den…