Vom Berg ins Tal – EN/DE

In unserem Leben gibt es Momente, in denen man sich wünscht: so soll es immer bleiben. Zu diesen besonderen Momenten gehört, wenn Gott uns in seiner Güte, Macht und Kraft begegnet. Dies schließt die Wunder seiner Offenbarung genauso ein, wie die persönliche Versorgung oder die  körperlichen Heilung. Diese Segnungen, die wie ein Wasserbad für unsere Seelen sind, sind aber nicht nur für uns allein da.

Das Jetzt des Glaubens

Was ist Glaube? Eine gute Frage. Glaubst Du an etwas? Wenn ja, an was? Und was macht Dich da so sicher? Die Bibel bezeichnet Glaube als eine feste Überzeugung von Dingen, die man nicht sieht.  Dabei werden sofort zwei Fragen wichtig. Von was bist Du überzeugt? Und wie fest bist Du überzeugt – jetzt und…

Agape Liebe

Was liebst Du? Deine Freundin, dein Handy, oder Pizza? Schnell verwenden wir Liebe für alles Mögliche, am häufigsten jedoch für sexuelle Liebe. Es gibt aber eine Liebe, die über Dein Bedürfnis, geliebt zu werden, hinaus geht.

Bethel – Haus Gottes

Es ist Sonntagmorgen, die Sonne scheint und man liegt im Bett. Die Kirchenglocken läuten. Eigentlich ist es schon zu spät, aber man könnte noch in den Gottesdienst gehen. Aber warum? Vier unwiderstehliche Gründe für Dich.

Die Gefängnistüren sind offen

Wenn uns die Sorge um das Heute und Morgen den Blick für den nächsten Schritt vernebelt, spricht Gott zu uns „Sorget Euch nicht!“. Das ist sicherlich leichter gesagt als getan. Und dennoch. Ob Vögel oder Blumen, Gott versorgt sie. Aber wie versorgt Gott uns?

Die Rennbahn durchlaufen

Wenn uns die Sorge um das Heute und Morgen den Blick für den nächsten Schritt vernebelt, spricht Gott zu uns „Sorget Euch nicht!“. Das ist sicherlich leichter gesagt als getan. Und dennoch. Ob Vögel oder Blumen, Gott versorgt sie. Aber wie versorgt Gott uns?

Seht euch die Lilien an

Wenn uns die Sorge um das Heute und Morgen den Blick für den nächsten Schritt vernebelt, spricht Gott zu uns „Sorget Euch nicht!“. Das ist sicherlich leichter gesagt als getan. Und dennoch. Ob Vögel oder Blumen, Gott versorgt sie. Aber wie versorgt Gott uns?

Besser als Vögel

Wenn uns die Sorge um das Heute und Morgen den Blick für den nächsten Schritt vernebelt, spricht Gott zu uns „Sorget Euch nicht!“. Das ist sicherlich leichter gesagt als getan. Und dennoch. Ob Vögel oder Blumen, Gott versorgt sie. Aber wie versorgt Gott uns?